Vom Holzkarren zum Silberpfeil: 1. Freiberger Seifenkistenrennen steigt am 13. Mai

Ob einfach aus Brettern zusammengezimmert oder windschnittig wie ein Formel-1-Rennwagen: Beim 1. Freiberger Seifenkistenrennen am 13. Mai 2012 unter dem Motto "Vom Holzkarren zum Silberpfeil" ist Kreativität gefragt. Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche, Familien, Vereine und Institutionen sind im Jubiläumsjahr "850 Jahre Freiberg" erstmals aufgerufen, auf der Seifenkisten-Rennstrecke ihr Können zu beweisen. 

"Es ist ein Spaßrennen", betont Jensen Gumieniak von der AG Jugend des "850 Jahre Freiberg" e. V. "Deshalb wird neben den schnellsten Rennfahrern auch die schönste Seifenkiste ausgezeichnet." Abgesehen von einigen wichtigen Sicherheitsstandards können die Teams beim Bau ihrer Seifenkiste der Fantasie freien Lauf lassen. "Wir freuen uns auf viele originelle Ideen", sagt der Organisator, der weiß, dass die Vorbereitungen mancherorts bereits in vollem Gange sind. Gewerkelt wird zum Beispiel schon im Bunten Haus, an der Freien Gemeinschaftsschule und auch der Nachwuchs der der Historischen Freiberger Berg- und Hütten-
knappschaft will ein Team stellen. 

Austragungsort wird die Bahnhofstraße sein. Der Renntag beginnt gegen 9 Uhr mit der technischen Abnahme der Seifenkisten. 
Die genauen Startzeiten werden noch bekannt gegeben. In Höhe der Humboldtstraße geht es von einer Rampe auf die rund 350 Meter lange Rennstrecke. Der Zieleinlauf wird an der Ecke Lange Straße liegen. Junior, Rennrüpel oder Haudegen – gefahren wird „Freestyle“ in drei Altersklassen: 8 - 12 Jahre, 13 - 17 Jahre und ab 18 Jahren. Jedes Rennteam kann dreimal die Strecke fahren. Die zwei schnellsten Zeiten werden zusammengezählt und wer die beste Gesamtzeit erreicht, gewinnt das Rennen. 

Die Bahnhofstraße und der Wernerplatz mit dem Fahrerlager stehen am 13. Mai ganz im Zeichen des Rennsports. Denn neben 
den Seifenkisten-Wettbewerben wird es ein buntes Rahmenprogramm mit Präsentationen und Vorführungen geben. Und das ist längst nicht alles, was an diesem Tag in Freiberg für Familien geboten wird. Es ist ein verkaufsoffener Sonntag, an dem auch das Poststraßenfest und der Blumen- und Pflanzenmarkt zahlreiche Besucher in die Stadt ziehen werden. Wasserratten kommen im Johannisbad auf ihre Kosten, das ebenfalls am 13. Mai sein zehnjähriges Bestehen mit einem großen Familientag feiert. 

Das Freiberger Seifenkistenrennen soll eine neue Tradition in der Silberstadt werden und zukünftig jedes Jahr stattfinden. 
Die Anmeldung für die Premiere 2012 ist bis spätestens 29. April 2012 möglich. Das genaue Reglement und das Anmeldeformular können ab sofort im Internet unter www.freiberg.de heruntergeladen werden und sind außerdem im 
Kinder- und Jugendkontaktbüro im ehemaligen Pi-Haus (Beethovenstraße) sowie an der Infothek im Rathaus erhältlich. 

Veranstalter des Seifenkistenrennens ist der "850 Jahre Freiberg" e.V. in Zusammenarbeit mit dem Sportsclub "Irish Inn" e.V. 
und dem Kartclub Freiberg e.V. Pro Seifenkiste wird ein Startgeld in Höhe von 10 Euro erhoben. 

Ansprechpartner:
Jensen Gumieniak  
AG Jugend "850 Jahre Freiberg" e. V.  
Tel.:         0172 - 40 81 26 9 
Email:     jensen_gumieniak@freiberg.de