Rund 4500 Freiberger starten mit Open-Air-Party gemeinsam ins Festjahr

Freiberglied zum Festjahr erlebt Premiere - Oberbürgermeister schmiedet am Neujahrstag ein "Herz aus Silber"

Der Countdown läuft. Morgen starten etwa 4500 Freiberger und Gäste der Stadt mit einer Open-Air-Silvesterparty auf dem Freiberger Obermarkt gemeinsam in das Jubiläumsjahr 2012. Dann wird im Freiberger Jahr der Jahrhunderte "850 Jahre Freiberg" ein ganzes Jahr lang gefeiert. 

Silber aus Freiberg brachte Reichtum und Wohlstand für das ganze Land und der Tag der Sachsen ist deshalb auch ein besonderer Höhepunkt im Festjahr, das mit mehr als 300 Veranstaltungen aufwartet - wie u. a der Festwoche im Juni und den Festumzügen, bergmännischen Musiktagen, Open-Air-Aufführung von Carmina burana, Pasión de Buena Vista, Ostermarkt, Ritterspielen, Nacht der Wissenschaft, Freiberger Sommernächten ...

Botschafter für das Freiberger Jubiläum ist ein "Herz aus Silber".  "Seit über acht Jahrhunderten schlägt es in Freiberg beständig und steht für die Geschichte der Stadt. Es ist für uns aber auch ein Symbol für Zukunft aus Tradition", verdeutlicht Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm, der zugleich Vorsitzender des Vereins "850 Jahre Freiberg" ist. Er wird am ersten Tag des neuen Jahres zwischen 14 und 15 Uhr im Freibergsdorfer Hammerwerk ein Herz schmieden und mit ihm die Zeitreise im Zug der Zeit durch acht Jahrhunderte Stadtgeschichte symbolisch starten. An dieser Zeitreise teilzunehmen, lädt der Oberbürgermeister herzlich in die Universitätsstadt ein: "Entdecken Sie unsere wunderbare Stadt mit all ihren Facetten - denn wer Sachsen kennen will, muss Freiberg gesehen und erlebt haben."

Beteiligt an der Vorbereitung des Festjahres, die seit gut zwei Jahren läuft, waren zahlreiche Freiberger, die u. a. auch als Botschafter fungieren. So hatten sich fast 100 Freiberger für die Aktion "Mein Gesicht für meine Stadt" gemeldet, mit der das Jubiläum sachsenweit und darüber hinaus beworben wird. 

Ihre Verbundenheit mit ihrer Stadt zeigen die Freiberger auf vielfältige Weise: Die Laufgruppe "Herz aus Silber" geht in ganz Deutschland mit ihren Jubiläums-T-Shirts an den Start und hat zahlreiche Medaillen nach Freiberg geholt. Einwohner, Händler und Gewerbetreibende, aber auch Besucher zeigen ihr Herz für Freiberg und tragen mit Stolz die beliebten Herz-aus-Silber-Pins, bringen zahlreiche Aufkleber "850 Jahre Freiberg" auf Autos und Lkw oder an Fenster- und Ladenscheiben an.  Gestaltet wird auch der Festumzug mit seinen zehn großen Bildern, die jeweils mit neun bis 12 Bildern unterteilt werden, durch das Mitwirken vieler Freiberger Bürger. 

"Das ´Herz aus Silber´ steht also auch für das Wesen der Bürger unserer Stadt, die seit jeher stolz auf die eigene Geschichte sind. Sein Pulsieren möge bei allen Herausforderungen und für unser tägliches Miteinander immer wieder bestimmend sein - nicht nur im Festjahr", wünscht Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm. Er wird morgen pünktlich zur Mitternacht auf dem Obermarkt das neue, das Freiberger Festjahr auf ganz besondere Weise einläuten. Zuvor jedoch steigt die große Begrüßungsparty für 2012 ab 20 Uhr: mit MDR JUMP und der JUMP AUF TOUR Party, der Live-Band Decoy, der großen Eröffnungsshow beginnend um 23.20 Uhr und vielen Überraschungen. Um 21.10 Uhr präsentiert die Freiberger Band "Die Notendealer" das neue Freiberglied zum Festjahr und zugleich das offizielle Lied zum 21. Tag der Sachsen im September!

Herzlich willkommen 2012 in der Universitätsstadt Freiberg im Herzen Mittelsachsens.