Großer Festumzug am Sonntag

Verkehrshinweise zum Wochenende 

Seit vergangenem Sonntag feiert Freiberg mit einer Festwoche 850 Jahre Besiedlung. Allein 20.000 Menschen kamen am Er-
öffnungstag zur internationalen Bergparade mit mehr als 1.700 Teilnehmern. Gestern begann mit dem 27. Bergstadtfest das größte Volksfest Mittelsachsens. Jetzt jagt bis Sonntag ein Höhepunkt den anderen.

Am kommenden Sonntag, 01. Juli, startet der große Festumzug zum Jubiläum "850 Jahre Freiberg", zu dem auch der Schirmherr des Festjahres, Ministerpräsident Stanislaw Tillich in der Universitätsstadt erwartet wird. 1.100 Mitwirkende nehmen die Zusch-
auer mit auf eine Zeitreise durch die ereignisreiche Geschichte der Silberstadt. In zehn Hauptbildern mit 89 Unterbildern geht es von den ersten Silberfunden im 12. Jahrhundert bis zur modernen Stadt Freiberg als Wissenschafts-, Wirtschafts- und Kultur-
standort.

Der Festumzug startet um 14 Uhr, an der Kreuzung Chemnitzer / Annaberger Straße. Die Marschstrecke rings um die Freiberger Altstadt ist rund drei Kilometer lang und führt über Schillerstraße, Hornstraße, Donatsring, Meißner Ring, Leipziger Straße, Beet-
hovenstraße, zur Heinrich-Heine-Straße.

Das Programm des 27. Bergstadtfestes mit Feuerwerk, Konzerten, Riesen-Rummel, Erlebniswelten, Historischem Markt, Weindorf und v. a. m.: www.bergstadtfest.de

Verkehrshinweise zum Festwochenende:
Am gesamten Wochenende kommt es in Freiberg zu Verkehrseinschränkungen in der Altstadt und am Messeplatz. Besucher werden gebeten, die Großraumparkplätze an den Zufahrtstraßen zu nutzen: an der B 101 aus Richtung Siebenlehn, der B 173 aus Richtung Chemnitz sowie an der Frauensteiner Straße. Shuttlebusse verkehren im 10-Minuten-Takt.

Am Sonntag, 1. Juli, werden wegen des Festumzuges zusätzlich folgende Straßen voll gesperrt: 

Ab 6 Uhr: 
Vollsperrung Chem-
nitzer Straße (B173) bis ca. 20 Uhr, Brückenstraße bis ca. 20 Uhr, Parkplatz Tierpark bis Mo. 18 Uhr, Johannisstraße bis ca. 20 Uhr 
Ab 13 – ca. 18 Uhr: 
Vollsperrung des gesamten Altstadtrings: B173 (Schillerstraße, Hornstraße) Donatsring, Meißner Ring, B101 (Leipziger Straße), Beethovenstraße, Heinrich-Heine-Straße, Lessingstraße und Goethestraße 

Umleitungen werden aus-
geschildert. 

2012 ist für Freiberg ein ganz besonderes Jahr: Denn nun ist es achteinhalb Jahrhunderte her, dass sich Siedler in dieser Region niederließen und schon wenig später hier Silbererz fanden. Beides ermöglichte eine rasante Entwicklung der heutigen Universitätsstadt. Dieses Ereignis feiert Freiberg ein ganzes Jahr lang. gestartet wurde in der Silvesternacht mit einer großen Open-Air-Party auf dem Freiberger Obermarkt. Seitdem hat es mehr als 200 Veranstaltungen geben. Die Festwoche vom 24. Juni bis 01. Juli 2012 sowie der 21. Tag der Sachsen vom 07. bis 09. September sind die Höhepunkte des Festjahres.