Festwoche wird Sonntag mit internationaler Bergparade eröffnet

Mit einer glamourösen Open-Air-Silvesterparty auf dem Freiberger Obermarkt begrüßten mehrere Tausend Freiberger und Gäste der Stadt das Festjahr zum 850-jährigen Jubiläum der Besiedlung der Freiberger Region. Jetzt steht nach knapp 200 Veranstalt-
ungen der erste große Höhepunkt des Festjahres kurz vor seiner Eröffnung: Am kommenden Sonntag wird nach einer interna-
tionalen Bergparade mit rund 1700 Mitstreitern 14 Uhr auf dem Obermarkt die Festwoche "850 Jahre Freiberg" eröffnet.

Zur Festwoche vom 24. Juni bis 01. Juli mit allein über 100 Veranstaltungen an acht Tagen lädt Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm ein: "Wer Sachsen kennen will, muss Freiberg gesehen haben – so wurde schon vor fast 100 Jahren für unsere Stadt geworben. Ganz besonders gilt das für die Festwoche. Denn hier ist sicher für jeden etwas dabei: Von der Bergparade über die Thementage bis zum Bergstadtfest mit Partys und Konzerten. Krönender Abschluss wird der große Festumzug am 1. Juli: Mehr als 1.000 Mitwirkenden werden in etwa 90 Bildern Freibergs Geschichte darstellen."

Das Faltblatt zum umfangreiche Programm zur Festwoche "850 Jahre Freiberg" ist kostenlos in der Tourist-Information 
Freiberg, im Bürgerhaus am Obermarkt 21 und an vielen anderen Stellen in Freiberg erhältlich. Darüber hinaus ist es 
im Internet unter www.bergstadtfest.de zu finden.

Das Symbol des Jubiläumsjahres ist das "Herz aus Silber". Bereits seit Monaten ist es auf Fahnen, Bannern, Plakaten, Aufklebern, Briefen und Fahrzeugen als Werbeträger unterwegs, um die Freiberger und ihre Gäste auf das Festjahr ein-
zustimmen. Ein großformatiger Kalender 2012 stimmt seit Januar mit einer Reise durch die Jahrhunderte ebenfalls auf 
das 850-jährige Jubiläum ein. 

 "Feiern Sie mit und entdecken Sie Freibergs geheimnisvolle und glänzende Seite", wirbt Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm ein. Die Bergstadt hat viel vorzuzeigen. Es gibt viel zu erleben.   



Willkommen in der Universitätsstadt Freiberg!