Als der Uropa die Uroma nahm…

Ballvergnügen gestern und heute – am 20. Oktober im Tivoli Freiberg

Seit 110 Jahren wird im Tivoli getanzt und zum Jubiläum "850 Jahre Freiberg" lädt das traditionsreiche Konzert- und Ballhaus zu einem Ballvergnügen der besonderen Art. Unter dem Motto "Als der Uropa die Uroma nahm" gibt es Tänze von gestern bis heute: Von Polka und Schieber um 1900 über Boogie Woogie und Western Showtanz bis zu Latein, Hip Hop und Jumpstyle. Auch Klassiker wie der Wiener Walzer oder Disco Fox werden nicht fehlen.

Die Reinhard-Stockmann-Band aus Dresden sorgt den ganzen Abend für den richtigen Schwung und spielt Tanzmusik für Jung und Alt, so dass beim Ballvergnügen im Tivoli jeder auf seine Kosten kommt.

Gemeinsame Veranstalter sind der "850 Jahre Freiberg"e.V. und das Konzert- und Ballhaus Tivoli. Sie haben sich zahlreiche Profis ins Boot geholt, die die Gäste mit ihren Showeinlagen auf eine Zeitreise durch die jüngere Tanzgeschichte entführen. Mit dabei sind der "Tanzsportverein Schwarz-Weiß Freiberg e.V." und "The Shaking Boogies" vom Sportverein Kleinwaltersdorf sowie die Tanzschule Richter aus Freital und die Tanzschule Emmerling aus Chemnitz. Das Gastronomie-Team des Tivoli serviert à la carte, zur Begrüßung erhält jeder Gast ein Glas Sekt.

Das Ballvergnügen beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr.
Karten sind ab sofort in der Tourist-Information Freiberg, im Taschenbuchladen und im Tivoli erhältlich.

Ticketpreise Vorverkauf (inklusive Begrüßungssekt):

Parkett           26,00 €
Rang              21,00 €
Flanierkarte   11,00 €

www.tivoli-freiberg.de