850 Jahre Freiberg 2012: Monat für Monat spannende Reise durch die Jahrhunderte

Festjahr-Kalender: ein Viertel der Gesamtauflage bereits vergriffen 

Zur Einstimmung auf das Festjahr "850 Jahre Freiberg" hat die Stadt einen großformatigen Kalender für 2012 herausgegeben. Und dieser scheint bei den Bürgern gut anzukommen. Denn: Rund ein Viertel der Gesamtauflage von 1.500 Stück ist seit Verkaufsbeginn im Frühjahr dieses Jahres bereits über den Ladentisch gegangen.

Der Kalender "850 Jahre Freiberg" ist ein wundervoller Begleiter durch das Jahr 2012, das "Jahr der Jahrhunderte": Das "Bilderbuch 2012" bietet Wissenswertens aus Geschichte und Kultur. Großformatige Detailaufnahmen von Freibergs schönsten Sehenswürdigkeiten sollen die Neugier wecken und sind darüber hinaus ein attraktiver Wandschmuck und Blickfang zugleich.
Der Kalender lädt ein auf eine Reise durch acht Jahrhunderte und gibt einen geschichtlichen Überblick vom Silberfund auf Christiansdorfer Flur und der Besiedlung bis zur heutigen anerkannten Wirtschafts- und Wissenschaftsstadt. Der Kalender zeigt die Vielfalt der Kulturangebote der Bergstadt und inspiriert mit zahlreichen Veranstaltungshinweisen zu einem Besuch der Bergstadt - vor allem im Festjahr.

Außerdem macht er bekannt mit den 16 sympathischen Freibergern, die Herz für ihre Stadt zeigen und daher mit voller Überzeugung für ihre Heimatstadt unter dem Slogan "Wir lieben Freiberg" werben. Sie wurden ausgewählt aus rund 100 Freibergern, die sich im vergangenen Jahr beworben hatten, für die Werbekampagne fürs Festjahr zu modeln.

Ein Herz aus Silber ist das Symbol für die 850-Jahr-Feier im nächsten Jahr - ein perfekter Botschafter für die erfolgreiche Entwicklung der Stadt Freiberg in wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und kultureller Hinsicht.

Der Kalender Freiberg 2012 "Jahr der Jahrhunderte" ist im A2-Format erschienen und zum Preis von 18,50 Euro u. a. erhältlich in der Tourist-Information auf der Burgstraße sowie in Freiberger Buchhandlungen, bei der Stadtmarketing Freiberg GmbH, im Stadt- und Bergbaumuseum, im Freie Presse-Shop, im WochenSpiegel-Shop und demnächst auch in der terra mineralia. 

Ansprechpartner
Arbeitsgruppe Presse- und Öffentlichkeitsarbeit "850 Jahre Freiberg"
Pressestelle der Stadt Freiberg
Telefon: +49 3731/ 273 104
E-Mail: pressestelle@freiberg.de